Bobath Therapie

Das Bobath-Konzept ist eine neurophysiologische Vorgehensweise zur Rehabilitation, und Behandlung von PatientInnenen mit einer Schädigung des Zentralen Nervensystems - z.B. nach Schlaganfällen, Hirnblutungen, Unfällen, Operationen oder bei Multipler Sklerose.

Es wird die strukturelle Anpassungsfähigkeit des Nervensystems genutzt. Angestrebt wird ein Lernprozess, in dessen Verlauf die Betroffenen lernen, die Kontrolle über die Muskelspannung und Bewegungsfunktionen wieder zu gewinnen und im täglichen Leben selbständiger zu werden.


Trost-Hugel