Beckenbodengymnastik

Beckenbodengymnastik für Frauen: Durch Schwangerschaft, Geburt, unphysiologisches Heben und Tragen, Operationen am Unterleib wird unser Beckenboden stark belastet. Die Folge ist häufig eine Muskelschwache mit daraus resultierender Inkontinenz verschiedenster Ausprägung.

Beckenbodengymnastik stärkt diese Muskulatur, lindert die Beschwerden oder hebt sie ganz auf und verhilft so auch zu einem neuen Selbstbewusstsein.

Beckenbodengymnastik Männer: Blasenschwäche betrifft auch Männer, vor allem nach chirurgischen Eingriffen an der Prostata. Die Folge ist häufig Inkontinenz verschiedenster Ausprägung.


Trost-Hugel